Briefmarken-Leitfaden
Besucher seit 17.08.11
Gesamt1.070.528
Heute: 243
Gestern: 634
Impressume-mail sendenZum GästebuchYou Tube Film
Der LeitfadenDas Buch
Der Download
10 Gebote für Briefmarkensammler
Postfrisch, gestempelt und auf Brief, das ist Briefmarkensammeln.
Sammle Briefmarken nicht wegen ihres Wertes,
vergiß diesen Aspekt aber nie.
Sei IMMER mißtrauisch
Schaffe Dir Grundsätze - und bleibe ihnen IMMER treu
Konzentriere Dich auf ein überschaubares Sammelgebiet
Sammle nichts, das ausschließlich für Sammler hergestellt wurde
Sammle nur allerbeste Qualität
Sammle nur Briefmarken, die prüffähig sind
Vergleiche vor einem Kauf immer die Preise
im Internet und bei deren Auktionen
Findest Du etwas Außergewöhnliches, das Du gerne haben möchtest,
vergiß das vorige Gebot: biete, was es Dir Wert erscheint
Gib kein Geld für unnötiges, unsinniges oder zu teures Zubehör aus
Orientiere Dich nicht an Katalogpreisen,
das sind überzogene Händler(wunsch)preise
Kaufe nichts, was Du nicht gesehen hast.
Kaufe nie ungeprüfte Marken, deren Katalogwert über € 25,-- liegt,
ohne eine zumindest dauerhafte Prüfgarantie!
Kaufe nie, wenn ein Rückgaberecht ausgeschlossen wird.
Kaufe keine Sonderangebote, Schnäppchen usw.
- sie sind immer ein Totalverlust.
Gute sammelwürdige Briefmarken wird man nie im
Sonderangebot bekommen, obwohl deren Preise
häufig recht unterschiedlich ausfallen.
Gleiches läßt sich nur mit Gleichem vergleichen.
Wissen ist Macht!
Versuche möglichst viel über Dein Sammelgebiet zu erfahren
Meide Abonnements - konzentriere Dich auf bereits Verausgabtes.
Ratschläge sind nur gut, wenn sie Deine Interessen vertreten.
Zurück zum Seitenanfang